Projekt: Dinosaurier Park


Solche Modelle wie dieser Brachiosaurs im Dinosaurier Park Münchehagen, sollen auch in Solothurn stehen.
Solche Modelle wie dieser Brachiosaurs im Dinosaurier Park Münchehagen, sollen auch in Solothurn stehen.

Der park und die Idee

Seit Jahren ist es der Traum von Kurator Stefan Frieden einen Park zu eröffnen welcher sich den Urzeitriesen Widmet.

Natürlich ist so ein Grossprojekt nicht von heute auf Morgen Realisiert.

Im August 2015 Reiste Stefan Frieden nach Münchehagen (DE). Eingeladen von Nils Knötschke (Wissenschaftlicher Leiter des Parks) Besichtigte er den Grössten Dinosaurier Park Deutschlands.

Nach einer kleinen aber wichtigen Sitzung zeigte der Dinosaurier Park Münchehagen Interesse uns bei diesem Projekt mit Rat und Tat zur Seite zu stehen falls wir unsere Pläne und Ideen verwirklichen können. Auch die Lebensgrossen Sauriermodelle welche von „Wolter Design“ stammen würden durch den Münchehagener Park gestellt werden.

 

Leider ist noch kein geeigneter Standort dafür gefunden worden. Ideal wäre ein Gelände mit Wald, Bach oder einigen Hügeln damit der Park Interessant und abwechslungsreich gestaltet werden kann. Am besten wäre Natürlich auch wenn es bereits ein Gebäude welches man dann umbauen könnte vorhanden wäre.

 

Die genauen Kosten können wir derzeit noch nicht nennen da sich das Projekt noch in der Planung befindet. Auch eine Zusammenarbeit mit weiteren Museen ist für uns nicht ausgeschlossen.

 

Schön wäre es, wenn eine Gemeinde im Kanton Solothurn unseren Park willkommen heissen würde.

 

Sponsoren werden Laufend Gesucht. Auch Angebote für Geeignete Standorte werden sehr gerne entgegengenommen.


Carnotaurus in Münchehagen
Carnotaurus in Münchehagen

Der Park soll ein Ausflugsziel für die ganze Familie werden. Nicht nur der Aussenbereich mit Lebensgrossen Modellen wird vorhanden sein sondern auch ein Museum welches das ganze Jahr geöffnet sein wird im Gegensatz zum Aussenbereich.


Ein Restaurant, Picknick-Plätze sowie mehrere Spielplätze sollen die Grossen und kleinen Besucher bei Laune halten. Mehrere Mitmach-Aktionen sollen den Besuch zu einem Abenteuer machen.


Dieser Bereich wird in den Nächsten Tagen noch ausgebaut und laufend ergänzt.